Piercing - Möglichkeiten - Ohr - Helix

Helix Piercing

Eines der beliebtesten, und wie ich finde ein sehr schönes klassisches Piercing. Gepierct wird entlang dem Ohrknorpelrand, der je nach Geschmack mit Ring, Barbell oder Labret ausgestattet werden kann. Der eine mag es schlicht, die andere mit viel BlingBling. Auch wenn wir es immer wieder mal zu Gesicht bekommen, bitte bitte lasst es euch auf keinen Fall mit der Ohrlochpistole schießen, diese richtet Knorpelschäden an, die wiederum große Entzündungen auslösen können.

Erstschmuck: Labret, Bcr aus Titan, Ptfe oder Gold 18kt

Abheilungszeiten: 3-4 Monate

Ihr verzichtet die ersten 14 Tage auf SSS (Solarium, Sauna, Schwimmbad).

In der ABHEILPHASE, 2 mal täglich das Piercing mit PRONTOLIND Spray einsprühen, und ca. 1 Minute einwirken lassen, nun könnt ihr Verunreinigungen mit einer Mullkompresse oder einem Wattestäbchen entfernen.

Den Piercingschmuck  zur Reinigung nicht aus dem Stichkanal nehmen.

Seid ein bisschen vorsichtig beim Aus- und Anziehen und beim Gesichtwaschen, damit ihr nicht an dem Schmuckstück hängen bleibt. Nach 14 Tagen kommt ihr zum Kontrolltermin ins Studio.