Piercing - Möglichkeiten

Piercing ist nicht gleich Piercing

Es gibt diverse Piercing-Möglichkieten. Manche davon sind sofort sichtbar, manche bleiben die meiste Zeit versteckt.

Je nach persönlichem Geschmack könnt ihr euch für ein Gesichtspiercing, ein Körperpiercing oder ein Intim-Piercing entscheiden. Den unterschiedlichsten Piercings, vom Standard-Ohrloch-Piercing bis zu den exotischen Variationen von Piercings haben wir die folgenden Seiten gewidmet.

Auf einen Blick

Alle Piercings, die wir explizit beschreiben und Pflege-Tipps bereitstellen, sind hier aufgeführt:

Augenbraue-Piercing

Dieses Piercing wird meist vertikal durch die Augenbraue gestochen. Getragen wird zum Beispiel ein Curved Barbell oder ein Ball Closure Ring. Es sollte im äußeren Drittel platziert werden.

Brust-Piercing

Das Hauptmotiv für das Stechen eines Brustwarzenpiercing ist meistens der ästhetische Reiz. Ein sexy Piercing, dass von Frau und Mann gleichermaßen bevorzugt wird.

Bauchnabel-Piercing

Schon im alten Ägypten wies das Bauchnabel-Piercing einen gesellschaftlichen Status auf. Bei uns ist es das wohl weit verbreiteste Piercing, dessen Schmuck in die Bauchnabelfalte eingesetzt wird.

Lippe-Piercing

Sowohl die Oberlippe als auch die Unterlippe kann gepierct werden. Namhafte Beispiele für das Oberlippen-Piercing sind das sog. Madonna-Piercing oder auch das Medusa Piercing. Sehr beliebt ist das Unterlippen Piercing, welches gerne mit Hufeisenring getragen wird. Der neuste Trend ist das Ashley oder Eskimo Piercing.

Lippenbändchen-Piercing

Das attraktive Lippenband-Piercing wird mittig an der Innenseite der Oberlippe gestochen. Ein nahezu schmerzloses Piercing, das sich großer  Beliebtheit im Piercing-Studio Antares München erfreut.

Nase-Piercing

Die Nase selbst, kann an mehreren Stellen gepierct werden. Es eignen sich nicht nur die Nasenflügel, sehr beliebt ist auch das Septum Piercing, das mit Hufeisenring getragen, nach Bedarf auch nach innen gedreht werden kann.

Ohr-Piercing

Das beliebte Ohrpiercing kann in sehr vielen Variationen ausgeführt werden. Die beliebtesten sind das Helix Piercing, gefolgt vom Tragus und Rook Piercing. Das klassische Lobe (Ohrloch) wird gerne nach Abheilung für Tunnels gedehnt.

Zunge-Piercing

Im Mund ist das senkrecht gestochene Zungenpiercing am populärsten. Wer eine ausgefallenere Variante wählen möchte, ist beim Zungenbändchen Piercing an der richtigen Adresse.

Intim-Piercing

Im Genitalbereich gibt es für Frauen und Männer sehr zahlreiche Piercingvariationen. Sie unterscheiden sich stark zwischen den Geschlechtern und sind bei uns daher in zwei Seiten geteilt worden.

Das Intim Piercing freut sich einer immer größeren Beliebtheit, trotzdem haben immer noch einige von euch Bedenken oder wissen nicht genau was oder wie das Ganze vonstatten geht. Wir haben die meisten Intim Piercings für Frau und Mann auf den nächsten Seiten aufgeführt und wollen euch davon einen kleinen Einblick geben. Es bleibt gesagt, dass eine persönliche Beratung in unserem Studio natürlich noch etwas genauer und individueller ausgeführt wird. Da wir uns für diese ganz intime Angelegenheit natürlich Zeit nehmen wollen, bitten wir dich einen Termin mit uns zu vereinbaren. Neben einer fachlichen Kompetenz ist eine angenehme Atmosphäre, unserer Auffassung nach, ein "Muss" um sich geborgen zu fühlen.